Leistungen

Auf dieser Seite finden Sie informationen über die Leistungen unserer Praxis. 

  • Krankengymnastik 
  • Manuelle Lymphdrainage 
  • Manuelle Therapie 
  • Mobilisation nervaler Strukturen nach dem Dierlmeier®-Konzept (Nervenmobilisation)
  • Krankengymnastik am Gerät (KGG) 
  • Funktionelles medizinisches Training
  • Krankengymnastik ZNS (PNF) auf neurophysiologischer Grundlage 
  • Kiefergelenksbehandlungen bei CMD 
  • Klassische Massagetherapie / Bindegewebsmassage 
  • Ortho-Bionomy®   
  • Faszienbehandlung  
  • Hanne-Marquardt-Fussreflex®
  • Merima® 
  • Kinesiotaping 
  • Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp (DWP) 
  • Hausbesuche 
  • Thermotherapie (Heißluft, heiße Rolle, Eisanwendungen)
  • Parkplätze direkt am Haus 
  • Ruhige Lage im Grünen 

Bei weiteren Fragen zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Die Manuelle Therapie ist ein Behandlungsansatz, bei dem Funktionsstörungen des Bewegungsapparates untersucht und behandelt werden. Grundlage der Manuellen Therapie sind spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken, bei denen gezielt Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden.

Meridiantherapie nach Lüth; Hierbei werden Energieflussstörungen durch Übertragung der Organsysteme und des Energiesystems (Meridiane) auf den Fuß mit weichen Streichungen behandelt.

Funktionsstörungen des Kiefergelenks und Verspannungen der Kaumuskulatur können z.B. zu eingeschränkter Mundöffnung, (Kopf)-Schmerzen, Knackgeräuschen, Schwindel und Tinnitus führen. Durch gezielte manuelle Behandlungstechniken am Kiefergelenk und der Halswirbelsäule, Lockerung der Kaumuskulatur und ergänzende ganzheitliche Maßnahmen wie Haltungskorrektur und Tipps für den Alltag kann die CMD (craniomandibuläre Dysfunktion) erfolgreich behandelt werden.

Spezielles physiotherapeutisches Therapiekonzept zur Behandlung und Wiedereingliederung Erwachsener mit angeborenen oder erworbenen neurologischen Beeinträchtigungen. Hierzu zählen sämtliche neurologische und neuromuskuläre Erkrankungen des zentralen Nervensystems (z.B. Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose), sowie Zustände nach Schädel-Hirn-Traumata.

Das Dierlmeier-Konzept® ist eine einzigartige Methode, das Nervensystem in Gänze zu untersuchen und zu behandeln. Das Konzept ist eine Verschmelzung schulmedizinischen Wissens, manueller Therapie und Osteopathie. Erfolgreiche Anwendung findet die Behandlungsmethode bei allen Arten von Missempfindungen durch Nervenkompressionssyndrome (z.B. Karpaltunnelsyndrom), akuten sowie chronischen Schmerzzuständen.